Meldungen zum Hochschulmanagement

  • L’Université de Genève choisit la continuité

    Yves Flückiger continuera de piloter l’institution jusqu’en 2023. Sa campagne de réélection a payé, malgré les critiques sur son manque de vision portées par certains professeurs.


    05.07.2018

    Le Temps le 05.07.2018

  • Der Bundesrat ernennt Martina Hirayama zur neuen Staatssekretärin des SBFI

    Der Bundesrat hat am 4. Juli 2018 auf Antrag des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) Martina Hirayama zur neuen Staatssekretärin des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) ernannt. Sie tritt am 1. Januar 2019 die Nachfolge von Mauro Dell’Ambrogio an, der Ende November 2018 das ordentliche Pensionsalter erreicht. 

    04.07.2018

    Medienmitteilung des Bundesrats vom 04.07.2018

  • Schweiz will Bildung und Wissenschaft noch stärker international vernetzen

    Der Bundesrat hat seine Strategie zu Bildung, Forschung und Innovation aktualisiert. Er setzt Schwerpunkte bei der Digitalisierung und der internationalen Kooperation. Eine Frau wird dabei vorangehen.

    04.07.2018

    NZZ am 04.07.2018

  • Unis für gute Lehre belohnen

    Die Wissenschaftsminister der Länder sollten der Bundesbildungsministerin beim Hochschulpakt ein Angebot machen: Nämlich die Unis belohnen, die gute Lehre anbieten, sagt Jan-Martin Wiarda.

    18.06.2018

    Der Tagesspiegel vom 18.06.2018

  • Referenzwerk zum Bildungswesen Schweiz in dritter Auflage erschienen

    Der Bildungsbericht Schweiz 2018 liegt vor. Auf über
    300 Seiten ist darin das aktuelle Wissen über das Bildungswesen Schweiz und dessen
    Leistungsfähigkeit zusammengefasst – von der obligatorischen Schule bis zur Weiterbildung.

    19.06.2018

    Medienmitelung vom 19.06.2018

  • Top universities’ journal subscriptions ‘average £4 million’

    Average spending has increased by 19 per cent in four years, Freedom of Information requests reveal.

    12.06.2018

    Times Higher Education 12.06.2018

  • Mitbestimmung an der Universität neu geregelt

    Die Universität Zürich reorganisiert die universitäre Mitbestimmung und definiert Personalkategorien und Stände teilweise neu. Der Regierungsrat hat eine entsprechende Anpassung des Universitätsgesetzes verabschiedet.

    14.06.2018

    Medienmitteilung Kanton ZH vom 14.06.2018

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zürich

Berinfor AG
Talacker 35
CH - 8001 Zürich
+41 44 215 54 00
E-Mail an Berinfor Zürich
Lagelan

Köln

Berinfor GmbH
Komödienstrasse 48
DE - 50667 Köln
+49 221 270 71 007
E-Mail an Berinfor Köln
Lageplan / Impressum